SC Harsum kündigt Jugendspielgemeinschaft

495MopfundEnde_IIIEigentlich unerwartet und aus heiterem Himmel, aber offensichtlich länger vorbereitet, hat der SC Harsum die Jugendpielgemeinschaft mit dem SV einseitig zum Ende dieser Saison gekündigt. Als Grund für die Kündigung nennt der SC Harsum trotz aller Erfolge die unterschiedliche Auffassung über eine gemeinsame und erfolgreiche Jugendarbeit. Tatsächlich dürfte der Grund jedoch lediglich in der unterschiedlichen Auffassung über ein mögliches zukünftiges Spielrecht der B-Junioren in der kommenden Saison in der Bezirksliga liegen. Während die Vorsitzenden der beiden Vereine, Dr.  Alois Wirries und Andreas Pagel sich einig waren, dass die Mannschaft, die den Aufstieg schafft, dort auch spielt, haben dies in der Harsumer Jugendabteilung wohl einige anders gesehen und darauf bestanden, dass die derzeitigen C-Junioren als zukünftige B-Junioren das Startrecht in der Bezirksliga erhalten und die derzeitigen B-Junioren auf den Aufstieg verzichten und als älterer Jahrgang weiterhin in der Kreisliga verbleiben. Diesem internen Druck bei gleichzeitiger Suche eines neuen Partners, mit welchem dann die derzeitigen C-Junioren in der Bezirksliga spielen können, musste sich der Vorstand des SC Harsum wohl offensichtlich beugen. Leidtragende dieser Entscheidung sind nun einige Kinder und Jugendliche auf beiden Seiten.

Der SV Algermissen bedauert die Entscheidung des SC Harsum, da die Zusammenarbeit trotz hin und wieder unterschiedlicher Auffassung für beide Vereine zum Vorteil war und wünscht allen Mannschaften noch einen erfolgreichen Abschluss der Saison 2016/17 sowie allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß und Erfolg zukünftig in ihren Vereinen.

Der SV Algermissen wird in der kommenden Saison seine erfolgreiche Jugendarbeit ohne festen Partner fortsetzen. Wer Lust hat, in unserer Jugend mitzumachen, ist herzlich willkommen, in allen Jahrgängen und bereits ab vier Jahren in unserem Fußballkindergarten.

Wir sehen uns, natürlich beim SVA